www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Jacky Notfall

Jacky
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  09.02.2011
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: schwarz/weiß
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: ja
Haltung: Wohnung mit gesicherten Balkon oder gesicherter Garten / kein Freigang
Bekannte Krankheiten/Handicaps: Gehbeeinträchtigung
Auf der Finca seit: 28.04.2020

Jacky, unser Not- und Sorgenfellchen liegt uns besonders am Herzen. Wir möchten, dass sie einen ganz tollen Platz findet, denn die süße Maus hat ein Handicap! An ihrem linken hinteren Bein hat sie einen alten Bruch der schlecht verheilt ist und dadurch humpelt sie. Leider ist auch an ihrem rechten hinteren Bein die Muskelatur irreversibel beschädigt, und sie knickt beim Gehen immer weg, wodudurch eine eine starke Gehbeeinträchtigung entstanden ist. Unser Tierarzt rät von der Amputation eines der Beine ab, da beide Beine in Mitleidenschaft gezogen wurden, und sie auf jedes Bein angewiesen ist.

Jetzt zu ihrer Geschichte. Jacky wurde in Marbella eingefangen, und man brachte sie ins Tierheim. Sie war noch nicht einmal kastriert, was umgehend nachgeholt wurde. Dadurch, dass sie nicht immunisiert war, bekam sie einen starken Katzenschnupfen und wurde in der Tierklinik behandelt. Auch dort passieren leider Fehler, denn ihr wurde muskulär ein Mittel in einer viel zu hohen Dosis verabreicht, was eigentlich nur unter die Haut gespritzt werden darf. Durch die falsche Behandlung ist leider ihr Bein irreversibel beschädigt.

Als es ihr besser ging, kam sie zurück ins Tierheim, aber der Stress im Tierheim hat Jacky sehr zu schaffen gemacht und man bat uns, sie aufzunehmen. Auch bei uns möchte sie mit den anderen Katzen keinen Kontakt haben und zeigt deutlich, dass sie andere Katzen total blöd findet. Dafür mag sie Hunde und Menschen umso mehr. Jacky ist eine ganz tolle Mieze, die Menschen über alles liebt, freundlich und sehr menschenbezogen ist. Es gibt nichts Schöneres für sie als gestreichelt zu werden. Man kann dabei entspannen und ihr beim Schnurren zuhören.

Durch ihre Beeinträchtigung kann sie nicht auf den Kratzbaum springen, aber sie benutzt fleißig ihr Kratzbrett. Gerne nimmt sie Hilfestellungen an, um ganz nah bei ihrem Menschen zu sein und lässt sich wie selbstverständlich auf's Bett oder Sofa setzen. Wenn sie doch lieber in ihrem Körbchen liegen möchte, schafft sie es ganz alleine wieder herunter. Ihr tägliches Geschäft macht sie ganz selbstverständlich in der Katzentoilette.

Jacky ist eine sehr ruhige Katze, die es sich gerne gemütlich macht, oder die einfach ganz genüsslich und genügsam in der Sonne liegt. Wir wünschen uns für Jacky ein ruhiges ebenerdiges Zuhause ohne kleine Kinder und ohne weitere Katzen. Ein katzenerfahrener Hund ist okay. Auch über einen katzenfreundlichen Balkon oder gesicherten Garten würde sich Jacky sehr freuen. In den Freigang kann sie nicht vermittelt werden.

Bei Einreise ist Jacky kastriert, FIV und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut, Katzenseuche, Calicivieren und Katzenschnupfen geimpft, gechipt, parasitenfrei, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung und gegen eine Schutzgebühr.

Für Jacky suchen wir ganz besondere Menschen, die die kleine Prinzessin so akzeptieren wie sie ist und Verständnis für ihre Beeinträchtigung haben.

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen